Die 4 Sparten des Therapeutischen Reitens

OKTR
Hippotherapie
OKTR
Heilpädagogische und therapeutische Förderung mit dem Pferd
OKTR
Integratives Reiten
OKTR
Ergotherapie mit Pferd

Crowdfunding - bedarfsgerechtes Futter für Therapiepferde

Da die aktuelle Lage gerade auch für Therapieställe und den Pferdesport schwierig ist, wurde die Idee geboren individuelles, bedarfsgerechtes Futter für ein Therapiepferd bereitzustellen.

  1. Finanzierungszeitraum noch bis 03.05.21 23:59 Uhr
  2. Realisierungszeitraum Mai 2021 - März 2022

Bitte unbedingt teilen und weitersagen!

Anmeldung zum 28. HTFP Lehrgang bis 17. Mai 2021

Generelle Informationen

Nähere Informationen

Ein kurzes Update zur aktuellen Situation:

Wir bitten zu bedenken, dass dies den Stand zum heutigen Tag (29. März 2021) widerspiegelt. Es kann jederzeit zu Abänderungen kommen, weshalb wir darauf hinweisen, dass die individuelle und aktive Informationseinholung jeder/m einzelnen Therapeut*in obliegt.

Sobald weitere für uns relevante Informationen vorliegen, werden wir selbstverständlich darüber informieren. Wichtig ist aus unserer Sicht auch immer die selbstständige Einholung von Informationen des jeweiligen Berufsverbandes.

FFP2 Masken
Den neuen Verordnungen Folge leistend sind bei der Arbeit mit Klient*innen und helfenden Personen (z.B.: Praktikant*innen) stets FFP2 Masken zu tragen.

  • Für Kinder unter 6 Jahren gilt generell keine Maskenpflicht.
  • Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist auch ein normaler Mund-Nasenschutz möglich. Da die meisten Kinder aber mittlerweile an MNS und sogar FFP2 Masken gewöhnt sind, empfehlen wir dies individuell im Sinne der Sicherheit zu entscheiden.
  • Bei allen anderen Klient*innen/ Patient*innen ist das Tragen einer FFP2 Maske verpflichtend. Dort, wo es aus Gründen der Beeinträchtigung nicht geht, müsstet Ihr auf die FFP2 Maske beim Patienten verzichten oder die Einheit absagen - dies ist Euch selbst überlassen!

Abstand
Im Abstand halten sind wir schon alle sehr geübt. Wichtig ist aber: Dort, wo´s geht Abstand halten und dort, wo Sicherheit vorgeht, bitte hingreifen. Die neue Verordnung sieht 2 m Abstand vor, dies ist wie in den bisherigen Empfehlungen zu sehen.

(Auszug aus den Empfehlungen des OKTR:  Der von der Bundesregierung vorgegebene Abstand (2 m) zwischen Therapeut*in und Reiter*in, Klient*in und Patienten*in sollte, wenn möglich, eingehalten werden. Da im therapeutischen Kontext bzw. auch aus Sicherheitsgründen dieser Abstand nicht immer eingehalten werden kann, ist manchmal unmittelbarer Körperkontakt nicht zu vermeiden.)
 
Testung
Leider ist betreff der Testung keine allgemein gültige Regelung zu finden. Da wir in einem Gesundheitsberuf arbeiten und gesundheitliche Dienstleistungen anbieten, werden wir um die wöchentliche Testung nicht herumkommen. Daher empfehlen wir mindestens einmal pro Woche zu testen und das Ergebnis zu dokumentieren. Wichtig ist die Dokumentation mit Datum und Ergebnis!

Zum Nachlesen

https://www.wko.at/branchen/gewerbe-handwerk/gesundheitsberufe/coronavirus-informationen-fuer-gesundheitsberufe.html

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Fachinformationen.html

https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/faq-coronakrise/
 

Kooperationspartner

Hier ist noch Platz für Sie:
Bitte helfen Sie uns, Menschen mit Handicap zu helfen!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen | Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK