7x Gold und 1x Bronze für das Wiener Team Hippo-Sport bei den Special Olympics in Biella/Italien

Vom 3.-8. Juli fanden in Biella/Italien Nationale Special Olympics mit internationaler Beteiligung (Österreich, Deutschland, Finnland, Zypern, Kanada, Portugal und San Marino) statt, zu denen 2 ReiterInnen aus Wien und 6 Bowlingspieler aus Graz eingeladen wurden. Insgesamt waren in den verschiedenen Sportarten 1400 SportlerInnen am Start, davon ca. 75 beim Reiten.

Foto: Mannschaft

Bereits am ersten Tag fand die English Equitation Prüfung statt, in der die Reiter in kleine Gruppen eingeteilt werden und von den Richtern einzeln oder gemeinsam Hufschlagfiguren angesagt bekommen.

Foto: Christian Aler und Nicoline Tscherne

Christian Adler und Nicoline Tscherne konnten sich sehr rasch auf die Leihpferde und ungewohnten Kommandos einstellen und dabei  jeweils eine Goldmedaille gewinnen. Mittwoch war Dressur an der Reihe. Christians Pferd wurde ausgetauscht, da Tekken für den großen jungen Mann doch etwas klein war. Nun kam er mit dem ziemlich triebigen Frency zwar nicht so gut zurecht, machte jedoch das beste aus der Situation und mit seinem sehr schönen Sitz und seiner einfühlsamen Hilfengebung konnte er punkten. Auch Nicoline ritt mit der Haflingerstute Sotto die Dressur ihres Lebens und somit gab es auch an diesem Tag zwei Goldmedaillen, worauf die beiden TrainerInnen Susanne Müller und Julia Klauser besonders stolz sein können. Im Trailbewerb zeigte Christian wieder eine sehr schöne Vorführung und erreichte damit unglaublicher Weise wieder Gold, Nicoline hatte diesmal etwas mit der Angewohnheit ihrer Sotto bei den anderen Pferden bleiben zu wollen, zu kämpfen, konnte jedoch trotzdem eine Bronzemedaille gewinnen. Am letzten Tag stand für unsere beiden Reiter noch das Team-Relay auf dem Programm. In diesem Bewerb geht es nur um die Zeit, wobei die beiden nicht nur schön, sondern auch schnell ritten und damit ebenfalls wieder Gold holten.

Das Turnier wurde vom italienischen Team wirklich sehr gut organisiert, passende Pferde zur Verfügung gestellt und wir waren eine Woche ausschließlich von freundlichen und hilfsbereiten Menschen umgeben.

Es war uns eine Ehre und große Freude bei dieser Veranstaltung dabei gewesen zu sein und so erfolgreich abgeschnitten zu haben.

 

Fotos und Text: Susanne Müller