• Ergotherapie mit Pferd

Ergotherapie mit Pferd

Worum geht es bei der Ergotherapie mit Pferd?

Allgemeines Ziel der Ergotherapie mit Pferd ist es, durch einen klientenzentrierten und alltagsorientierten Zugang für alle Klienten und Klientinnen jeder Altersgruppe die größtmögliche Selbständigkeit in ihrer individuellen Lebenssituation zu erreichen. Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen erlernen über das therapeutische Medium Pferd selbstbestimmt und selbständig zu handeln. Die ergotherapeutischen Maßnahmen werden mit dem Pferd, auf dem Pferd, sowie im Umfeld des Pferdes (Stall, Putzplatz, Reitplatz etc.) durchgeführt und führen zu besserer Wahrnehmung, besserer Koordinierung der einzelnen Handgriffe und in der Folge zu mehr Selbstsicherheit in der Durchführung alltäglicher Handlungen.

Weitere Zielsetzungen

sind u.a. die Verbesserung bzw. Erhalt der Selbständigkeit im Alltag durch:

  • Verbesserung der Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Verbesserung der Handlungsplanung und Handlungskompetenz
  • Verbesserung der motorischen, kognitiven, psychischen und emotionalen Fähigkeiten

 

Das Therapiepferd

Das Pferd in der Ergotherapie bringt einen guten Charakter mit, ist menschenfreundlich und ausgeglichen. Das Therapiepferd kann nur dann seine Aufgaben als solches erfüllen, wenn es körperlich und psychisch gesund und ausgewachsen ist. Weiters verfügt das Pferd über eine solide Grundausbildung, um danach für den spezifischen Einsatz in der Ergotherapie sorgfältig vorbereitet zu werden. Hierzu gehört z.B.: das Herantreten und ruhige Stehen an der Rampe, Gewöhnung an therapierelevante Umweltreize und Materialien, welche in der Therapie eingesetzt werden.
Bei der Auswahl des passenden Menschen-Pferdepaares sollte der spezifische Einsatz beachtet werden. Die Gesunderhaltung des Therapiepferdes mit all seinen Bedürfnissen ist von größter Wichtigkeit, und dies sollte gerade in der Therapie mit diesem besonderen Lebewesen verantwortungsvoll beachtet werden.

Durchführung

Die Ergotherapie wird ärztlich verordnet und von einer/einem ErgotherapeutIn mit entsprechender Zusatzausbildung unter Einsatz des Therapiepferdes durchgeführt.

Ausbildung

Der Lehrgang „Ergotherapie mit Pferd“ wird vom Österreichischen Kuratorium für Therapeutisches Reiten in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Pferdesportverband durchgeführt. Die Voraussetzungen sind:

-        in Ausbildung/ abgeschlossene Ausbildung zum Ergotherapeuten oder zur Ergotherapeutin

-        Reitsportliche Qualifikation: Reiternadel oder Übungsleiter Voltigieren (http:/www.oeps.at)

-        Mitgliedschaft beim Österreichischen Kuratorium für Therapeutisches Reiten (OKTR)

-        Mitgliedschaft beim Österreichischen Pferdesportverband (OEPS)

Der Lehrgang findet berufsbegleitend in vier Blockveranstaltungen (Fr-So) statt. Die vier Module umfassen die Schwerpunktthemen wie Pferdewissen-Theorie und Praxis, Grundlagen zum Einsatz des Pferdes in der Ergotherapie-Forschungstheorien, Ergotherapeutische Befunderhebung (allgemein und mit Pferd), Befundungsinstrument in der Ergotherapie mit Pferd-Theorie und Praxis, Selbsterfahrung, praktisches Arbeiten und Reflexion. Der Lehrgang schließt mit einer praktischen und theoretischen Prüfung ab. Um den Lehrgang positiv abschließen zu können, ist weiters eine schriftliche Bestätigung des Praktikums 20h und eine positiv bewertete Seminararbeit vorzulegen. Die Lehrgangskosten betragen 1600,-und können auch modulweise zu je 400,-bezahlt werden.

Der Lehrgang „Ergotherapie mit Pferd“ kann beim Berufsverband für Ergotherapie für das CPD Zertifikat eingereicht werden. Mit positivem Abschluss des Lehrgangs Ergotherapie mit Pferd sind die Teilnehmer und Teilnehmerinnen weiters berechtigt am OKTR Lehrgang HPR Schritt der Sektion HTFP teilzunehmen (detailliertere Kursinformationen siehe Downloads).

Ausbildungstafeln & Glossups: Diese sind unter katja.kroboth@gmx.at erhältlich, genauere Informationen finden Sie unter Downloads

Kosten

Die genauen Kosten pro Einheit variieren je nach TherapeutIn und können bei dieser/diesem direkt erfragt werden.

Downloads

Kursausschreibung

Anmeldeformular

Richtlinien für das Motivationssschreiben

Ausbildungstafeln & Glossups

 

Kontakt

Sektionsleiterin:

Katja Kroboth

Mail: katja.kroboth@gmx.at

 

Stellvertretung:

Stefanie Konlechner

Mail: stefaniekonlechner@hotmail.com